Karnevalsgesellschaft Blaue Funken 1962 e.V.

Prinzenstraßeneinweihung

Prinzenstraßeneinweihung am 16.11.2019

Knapp eine Woche nach der Sessionseröffnung weihten die BLAUEN FUNKEN die Prinzenstraße ein, diesmal in Wollrode, da das Prinzenpaar in diesem Guxhagener Ortsteil wohnt.

Alles, was zu den BLAUEN FUNKEN gehörte, versammelte sich an der Straßenecke, an der das Schild befestigt werden sollte. Der Männerelferrat war anwesend, der Weiberelferrat, die verschiedenen Tanz-Garden und natürlich die kleinen und die großen Prinzenpaare.Sogar die Sonne schickte ein paar Strahlen an diesem ansonsten grauen Novembertag vorbei.   Alle waren gutgelaunt und schunkelten sich zu den Klängen der Musikgruppe der BLAUEN FUNKEN,  dem OKTAVENSCHOCK, schon mal in Stimmung. Das Prinzenpaar hatte bereits zusammen mit der ersten Vorsitzenden der KGG, Silke Lottis, die Sessionseröffnung in Melsungen am Vormittag mitgemacht und nun schritten sie zur Tat und ließen das Prinzenstraßenschild an ihrer Heimat-Straße anbringen.  Nun endlich wohnen sie in der für sie richtigen Straße.

Der Prinz Marcel I. und ihre Lieblichkeit, Prinzessin Sarah I., begrüßten ihre Untertanen mit einem dreifachen HELAU und luden alle Anwesenden in den Wollröder Krug zum Feiern der neuen Prinzenstraße ein. Dort wurde dann noch gefeiert und geschunkelt, bis die Sonne unterging….oder  wieder aufging.

Dies war die 36. Prinzenstraßeneinweihung, welche die BLAUEN FUNKEN veranstaltet hat, die erste war im Jahr 1983 in der Kantstraße in Guxhagen. Von den 36 Prinzenstraßeneinweihungen waren bisher 8 außerhalb von Guxhagen, z.B. bisher in Fuldabrück, in Körle, in Röhrenfurth, in Altenbrunslar, in Ellenberg und in Wollrode.  So kommen die BLAUEN FUNKEN rum im Hessenland, auch so kann man seine Heimat kennenlernen. (Bericht: Monika. Fotos: Monika, Gisela)