Karnevalsgesellschaft Blaue Funken 1962 e.V.

Weiberfastnacht im Bürgersaal Guxhagen am 8.2.2024

Die Weiber der KGG rufen und sie kommen alle- und das ist ganz großes Kino.

Das Motto der diesjährigen Weiberfastnacht ließ die unterschiedlichsten Interpretationen zu und bescherte der Veranstaltung ein ganz vielseitige Publikum. Von Glitzer und Glamour über Stars und Sternchen bis hin zu Popkorn und dem Golden Globe, war alles vertreten: Hollywood ist für einen Abend in den Bürgersaal eingezogen. Unser glanzvoller Weiberelferrat betrat stilsicher die Bühne und legte einen feierlichen Eröffnungsauftritt hin, bevor unsere beiden Moderatorinnen des Abends Kathrin Holler und Nicole Richter die Weiberfastnacht 2024 eröffneten. Und dann jagte ein Highlight das nächste. Gemeinsam mit befreundeten Vereinen wurde ein ganz tolles Programm geboten. Den Auftakt machte unsere Prinzengarde. Passend zum Thema haben sie uns tänzerisch die besten Hollywood-Blockbuster aufgezeigt- spätestens bei Dirty Dancing hielt es keine Lady mehr auf dem Stuhl….wir hätten doch alle gern „die Wassermelone“ getragen😉 Die Mauerblümchen aus Heli haben die erfolgreichste französische Comicserie mitgebracht: Asterix und Obelix im dauerhaften Kampf gegen Cäsar brachte den Platz auf unser Bühne „fast an die Grenze“. Wie gut, dass Obelix ohne Hinkelstein unterwegs war🤭. Das Showduo Sandra Steinert und Stefan Weber der KGR entführte uns gekonnt in die Welt von 1001 Nacht und sorgte für Verzauberung im Publikum. Eine großartige Show nebst Flaschengeist und fliegenden Teppich. Bevor die Hölle Dancer aus Rothwesten uns auf eine musikalische Reise durch die Zeit mitnahmen, katapultierte uns die Gruppe „DIE“ der MCV back to the 80‘s. Beides hat dem Publikum großen Spaß gebracht- die Lieder konnten alle mitsingen und animierte das Publikum zum mittanzen. Auch der nächste Punkt ließ unsere Gäste nicht ausruhen😁. Unsere Hausband „Oktavenschock“ heizte ordentlich ein und die stimmungsvollen Karnevalslieder brachten einen Hauch Köln Arena in unseren Bürgersaal.Die Wonneproppen der 1. großen KG Lohfelden, waren doppeldeutig unterwegs: Engel oder Teufel - wunderbar vertanzt und mit tollen Kostümen zeigt sich, dass vieles eine Frage der Perspektive ist😇😈Die Aktivengarde des TUSPO Lohne präsentierte einen klassischen Marschtanz mit vielfältigen Schrittkombinationen und akrobatischen Elementen und sorgte für Gänsehaut-Momente im Publikum, bevor uns die Knallfrösche der KTG Lossesterne Kaufungen zur zukünftigen Apres Ski Party mitnahmen. Snowboard fahren im Flachland 😉🏂 - sie wissen wie’s geht! Dank der Flamencotanzschule De mi alma aus Kassel, ist uns jetzt klar, warum der Flamenco seit 2010 zum immateriellen Kulturerbe gehört. Auf engstem Raum und mit eng geführten Bewegungen zeigt sich der starke Ausdruck dieser Tanzform - die markante Fußtechnik nennt man übrigens lt. Google „Zapateo“. Das die Weiber der KGG keine Kosten und Mühen gescheut haben, ihrem Publikum nur die/ das/ den Beste(n) zu präsentieren unterstrich auch das Engagment von ELVIS Young. In null-Komma-nix sind wir die 4051km von Hollywood nach Las Vegas gereist. Live vorgetragen zeigte Lothar Grunewald wie zeitlos die Songs von ELVIS sind und auch noch über 60 Jahre später wahre Begeisterungsstürme verursachen. Warum es Blumen und keine BH‘s für unseren King of Rock regnete, vermag ich nicht zu beantworten🤷🏼♀️🤭. Die Stimmung im Saal war mega und unsere Wunderkerzen wurden bei Ihrer Reise um die Welt vom Publikum getragen. Gisela begleitete den Flug und jeder Landeanflug war ein Erlebnis. Die eine tanzte wie ein Känguru, die nächste hatte den Delfin in der Bauchtasche und bevor Barbie & Ken loslegten, war noch Wednesday und das kalte Händchen auf der Bühne unterwegs🧟♀️. Grandioser Abschluss der Reise: Komet von Udo und Apache…Ich sag es Euch bei Udo musste ich 2x schauen. Die Höllelerchen aus Rothwesten knüpften musikalisch an und sorgten mit ihrem Livegesang für ausgelassene Stimmung und das ein oder andere Tänzchen vor der Bühne. Aus Frielendorf waren die Fresh-Mett-Boys angereist und haben uns musikalische Legenden mitgebracht. Michael Jackson, Elvis, Freddy Mercury: wir hatten sie alle auf unserer Bühne. Der Auftritt war die perfekte Symbiose aus Augen- und Ohrenschmaus und hielt keine Lady mehr auf dem Stuhl. Und nun war es angerichtet: unsere Ranzengarde stand in den Startlöchern und jetzt war es amtlich: die Weiber der KGG „hatten“ keine Kosten und Mühen gescheut. Sie haben den Super Bowl nach Guxhagen geholt. Wen man wohl für die HalfTimeShow verpflichten konnte? Die Aufregung war greifbar beim Einzug der beiden Mannschaften und dann war es zu hören: Down! - Set! - Hut!. Der Ball war im Spiel.  Die Tempowechsel, die Schrittvariationen, die Spielzüge: eine Genuss für alle Sinne. Head Coach Nicole Ziesemann hat mit ihrem Team ganze Arbeit geleistet, und die Männer haben ihre Anweisung großartig umgesetzt- das Publikum feierte frenetisch. Die Half Time Show hatte sich in diesem Jahr Pepsi gesichert😁. Der Auftritt unserer Ranzengarde setzte ein Ausrufezeichen an das Ende eines sehr gelungenen Programms der diesjährigen Guxhagener Weiberfastnacht und nach dem nun folgendem Finale gab es kein halten mehr. DJ Lars legte auf und die Einladung zum Tanz wurde gern angenommen. Ein Kompliment an alle auf der Bühne - vor und neben der Bühne. Es war ein wunderschöner Abend. (S.R.✍🏻)

Weitere Bilder folgen in Kürze !